Tageswanderung vom 2. Mai 2019

Besonderer Dank an die 80-jährigen Turnveteranen

«Ja, ja, wenn Engel reisen, dann lacht natürlich der Himmel,» begrüsste uns um 9.30 Uhr Wirtin Therese Maag im Restaurant Ochsen in Schönholzerswilen. In der Tat begann die Tageswanderung bei Sonnenschein, doch die auf den frühen Abend angekündigte starke Regenfront aus dem Westen machte sich ab dem Mittag mit zunehmender Bewölkung etwas bemerkbar. Doch wir wurden nur am Schluss noch von wirklich ganz leichtem Nieselregen «erwischt». Danach sassen wir im Bus, im Restaurant oder im Zug.

41 Turnveteranen in den roten T-Shirts machten sich am 2. Mai nach Anleitung von Wanderleiter Hansruedi Güttinger auf, um auf drei verschiedenen Routen auf den Nollen zu marschieren. Die Gruppe A mit Peter Strupler startete in Kradolf, das B in Neukirch an der Thur mit Hansruedi und das C mit Ruedi Stettler in Schönholzerswilen. Sicher für alle ein Highlight war in Rudenwil der Anblick von über 80 Pferden, die auf verschiedenen Weiden grasten. In regelmässigen Abständen trafen die drei gutgelaunten Equipen dann locker auf dem Nollen ein.

Nach dem Mittagessen durfte Obmann Köbi Debrunner verkünden: «Das Essen wurde übrigens von unseren heuer 80 Jahre alt werdenden Kameraden bezahlt. Und zwar sind dies: Erich Schmidlin, Ruedi Manser, Walter Vontobel, Ernesto Brägger, Leo Winiger und Ernst Greuter.» Sehr zur Freude der übrigen Restaurant-Besucher wurde den sechs Spendern ein Loblied gesungen.

Nur einer konnte sich immer noch nicht so recht freuen: Auf die etwas fade Salatsauce hätte Kurt Schenkel gerne mit Maggi nachgeholfen, doch es gab nur Salz und Pfeffer.

Nach dem obligaten Gruppen-Foto vor dem Hotel Nollen zogen die wackeren Wanderer los Richtung Wil. Allerdings legte nur die A-Gruppe die gesamte Strecke zurück. Das B stieg in Rossrüti und das C etwas vorher in Rislen in den Bus ein. Nach einem gemeinsamen Umtrunk brachte das Wilerbähli die lustige Schar zurück nach Frauenfeld. (rs)

19_05_02_Tageswanderung  [PDF]


Meldung druckenText versendenFenster schliessen