Mädchenriege Frauenfeld trotzte am Jugitag in Weinfelden der Hitze

Am Sonntag, 30. Juni fand in Weinfelden der Jugendturntag mit 2‘500 Kindern aus dem ganzen Kanton statt. Auch rund 30 Mitglieder der Mädchenriege des Stadtturnvereins Frauenfeld nahmen an diesem Saisonhöhepunkt teil.

Am Morgen bestritten die jüngeren Turnerinnen einen Fünfkampf, die Älteren einen Sechskampf. Es galt Disziplinen aus den Sparten Leichtathletik und Geräteturnen zu absolvieren. Die zahlreich erschienenen Eltern und Fans spornten die Mädchen trotz rekordverdächtiger Hochsommer-Temperaturen zu tollen Leistungen an. Manch eine Turnerin wuchs gar über sich hinaus. Am Schluss durften drei Mädchen im Einzelwettkampf eine der begehrten Auszeichnungen entgegennehmen.

Der Veranstalter hatte einen kleinen Wasserpark eingerichtet. So konnten sich die Turnerinnen, Zuschauer und Kampfrichter über Mittag eine dringend notwendige Abkühlung gönnen. Das machte Spass!

Am Nachmittag startete ein Frauenfelder Team mit mässigem Erfolg bei den Pendelstafetten. Die Hitze war einfach zu gross und die Energie und Kraft alle bereits am Morgen verbraucht worden...

Es war ein toller Tag, aber trotzdem waren alle froh, als er vorüber war. Nun rücken die verdienten Ferien wieder ein Stück näher. So kann es dann im August wieder mit neuem Elan weiter gehen.

19_06_30_01.JPG 19_06_30_02.jpg 19_06_30_03.jpg



Meldung druckenText versendenFenster schliessen