Gymnastik

Veraltet scheint die Gymnastik und trotzdem ist sie zeitlos und lebendig, denn – auch sie passt sich den Veränderungen und Bedürfnissen der Zeit an, sei es in der Musik, dem Tanzen und der Körperarbeit. Gleichzeitig ist und bleibt sie ein Garant für ganzheitliches Training.

Gymnastik
Das Stundenbild ist geprägt von der Franklin Methode® mit Schwerpunkt: Gleichgewicht, Koordination, Dehnen, Kräftigen, Faszientraining, Köperwahrnehmung und Entspannung.

Tanz
Auf verschiedene Musikstile wie Pop, Rock, Blues oder aus fremden Kulturen erlernen wir kleine Choreos.
Der Tanzstil ist ein Mix aus Modern, Jazz, Kreativ, Afro oder auch Schritte aus Tango, ChaChaCha, Bachata usw. und der Gymnastik sind dabei.

Wer

Wem Gesundheit und Beweglichkeit wichtig sind und wer sich gerne mit Musik und moderner Gymnastik dazu inspirieren lassen möchte, gleichzeitig auch neugierig ist, sich auf eine andere Art zu bewegen und zu spüren, dem bietet diese Gruppe die Möglichkeit dazu.

Wie

Ganz individuell und den eigenen Möglichkeiten entsprechend, arbeiten wir an der Verbesserung unseres Bewegungsumfanges und der Körperwahrnehmung.

Was

Körperhaltung, Körperbewusstsein und kleine Choreografien nehmen einen wichtigen Platz in der Stunde ein. Beckenboden-Training, kräftigende und entspannende Übungen sind ebenso Teil davon. Oder das Suchen nach Möglichkeiten, uns im ersten Schritt bei Verspannungen selbst zu helfen, z.B. bei Schulter-, Rücken- und/oder Kopfschmerzen. Dabei hilft uns auch ein gezieltes Faszientraining – das allumfassende Gewebe, welches uns von Kopf bis Fuss umgibt.

Wo/Wann

Turnhalle Langdorf 1
Donnerstag 20.30 – 22.00 Uhr

Leiterinnen

Marianne von Siebenthal, 052 366 53 07, vonsiebenthalm@bluewin.ch

Wer

Wer etwas älter ist und weniger auf Leistung getrimmt werden möchte, jedoch Gesundheit und Beweglichkeit am Herzen liegt und sich gerne mit Musik und moderner Gymnastik dazu inspirieren lassen möchte, dem bietet diese Gruppe die Möglichkeit dazu.

Wie

Ganz individuell und den eigenen Möglichkeiten entsprechend, arbeiten wir an der Verbesserung unseres Bewegungsumfanges und der Körperwahrnehmung. Die Freude an der Bewegung, am Tanzen ist wichtiger als der Zwang, es genau richtig zu machen – Individualität ist gross geschrieben.

Was

Wie in Gymnastik I sind auch hier die Schwerpunkte:
Körperhaltung, Körperbewusstsein und einfache Choreografien nehmen einen wichtigen Platz in der Stunde ein. Beckenboden-Training, kräftigende und entspannende Übungen sind ebenso Teil davon. Oder das Suchen nach Möglichkeiten, uns im ersten Schritt bei Verspannungen selbst zu helfen, z.B. bei Schulter-, Rücken- und/oder Kopfschmerzen. Dabei hilft uns auch ein gezieltes Faszientraining – das allumfassende Gewebe, welches uns von Kopf bis Fuss umgibt.

Wo/Wann

Mittwoch, 20.15 – 21.30 Uhr
Turnhalle Kurzdorf

Leiterinnen

Marianne von Siebenthal, vonsiebenthalm@bluewin.ch

Frauen

Anlässe

21/02 18:30 - 22:00
28/02 8:00

Schneeweekend

LOCATION: